Salinenpark Rheine

SIEDEND HEISSE GESCHICHTE
 

QUARKS&CO IM WDR. LEBENSRAUM WIESE

WIE EIFELER BAUERN ZU NATURSCHÜTZERN WERDEN

 
 
 
Quarks&Co berichtet aus der Eifel:

Jahrhundertelang haben Bauern zum Naturschutz auf Wiesen und Äckern beigetragen, ohne es zu wissen. Denn in Kulturlandschaften hilft traditionelle Landwirtschaft dabei, gewachsene Ökosysteme zu erhalten: Bestimmte Pflanzen- und Insektenarten sowie bodenbrütende Vögel brauchen bewirtschaftete Offenlandflächen zum Überleben. Verwaldet die Wiese, verschwindet ihr Lebensraum. Das gilt jedoch auch für den Einsatz von modernen landwirtschaftlichen Methoden. Werden die Wiesen intensiv gedüngt und häufig gemäht, bedeutet das für viele Tiere und Pflanzen den sicheren Tod. Dabei lohnt sich die aufwändige Arbeit für viele Bauern nicht mal – mit der Milchwirtschaft verdienen sie zu wenig Geld. In der Eifel haben deshalb Naturschützer schon vor 20 Jahren aus der Not eine Tugend gemacht. Zusammen mit Eifeler Bauern haben sie den Vertragsnaturschutz entwickelt. Dieser wird auch auf Flächen der NRW-Stiftung durchgeführt. (Filmautorin: Katharina Adick).

Quarks&Co, Lebensraum Wiese im WDR
Dienstag, 28.10.2014 um 21 Uhr
Wiederholung am Samstag, 1. November um 12 Uhr.
Anschließend kann der Beitrag auus der der Mediathek des WDR betrachtet werden.

Zu Quarks&Co:
www1.wdr.de/fernsehen/wissen/quarks/sendungen/previewvideo-eifellebensraumwiese100.html



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share