Das Werburg-Museum in Spenge

KENNEN SIE DIE WER MACHT-MIT BURG?
 

VOGEL DES JAHRES 2013

DER MECKERVOGEL MIT DEM LANGEN SCHNABEL

 
 
 
 
 
 
Kurze, kräftige Beine, ein etwas untersetzter Körperbau, beige-braunes Federkleid und – das ist besonders auffällig – ein ungewöhnlich langer Schnabel: die Bekassine. Der in Deutschland vom Aussterben bedrohte Schnepfenvogel und wurde nun vom NABU und dem bayerischen Landesbund für Vogelschutz zum "Vogel des Jahres 2013" gekürt.

Heimisch auf Feuchtwiesen oder in Mooren, nutzt die Bekassine ihren langen Schnabel, um kleine Tiere und Insekten im weichen Boden aufzuspüren. Aufforstung und Torfabbau machen der Bekassine jedoch schwer zu schaffen. Mit ihrem Lebensraum schwindet auch der Artenbestand: Nur noch 5.500 bis 6.700 Brutpaare leben in Deutschland. Ursprünglich in ganz Mitteleuropa angesiedelt, ist die Bekassine heute vor allem noch in Nord- und Ostdeutschland verbreitet.
Von März bis Mai kann man die Bekassine übrigens bei ihrem spektakulären Balzflug beobachten. Während des Sturzfluges spreizen die Männchen ihre beiden äußeren Schwanzfedern ab und erzeugen damit ein "Wummern", das wie lautstarkes Meckern klingt. Das gab der Bekassine im Volksmund auch den Namen Meckervogel.

Wer den Schnepfenvogel einmal aus nächster Nähe betrachten will, hat dazu bei einem Besuch der zahlreichen Projekte der NRW-Stiftung die Möglichkeit, unter anderem im Naturreservat Rieselfelder Windel der Biologische Station Gütersloh / Bielefeld.



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share