NRW-RADTOUR 2012

UNTERWEGS IN OSTWESTFALEN-LIPPE

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten drei Jahre mit über 1.000 Teilnehmern geht die NRW-Radtour auch in diesem Jahr an den Start. Veranstalter ist WestLotto gemeinsam mit der NRW-Stiftung. In der Zeit vom 12. bis 15. Juli 2012 werden über 1.000 Teilnehmer auf abwechslungsreichen Routen in der Radregion Ostwestfalen unterwegs sein. Als besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer und Besucher an den Etappenzielen ein attraktives Unterhaltungsprogramm von WDR 4.

Die NRW-Radtour wird am Donnerstag, 12. Juli um 13 Uhr auf dem Neumarkt in Arnsberg gestartet und führt am ersten Tag über Werl bis nach Soest. Die zweite Etappe verläuft über Lippstadt und Salzkotten bis nach Paderborn zum Markt. Etappenziel des dritten Tages ist nach Pausen in Schloss Holte-Stukenbrock und Oerlinghausen der Alte Markt in Bielefeld. Die vierte Teilstrecke führt über Halle und Marienfeld nach Gütersloh, wo die Teilnehmer auf dem Berliner Platz begrüßt werden. Der Verein Historischer Schienenverkehr Wesel e.V. bietet Teilnehmern mit gebuchtem "Rückreise-Service" einen Sonderzug mit größtenteils denkmalgeschützten Waggons.

Unterwegs werden auch zahlreiche Natur- und Kulturprojekte der NRW-Stiftung angesteuert. Dazu gehören etwa das Grünsandsteinmuseum in Soest, das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen, das Naturschutzgebiet Rieselfelder Windel in Bielefeld oder auch das Stadtmuseum in Gütersloh. Die NRW-Stiftung finanziert ihre Fördermaßnahmen im Wesentlichen aus Lotterieerträgen, die das Land Nordrhein-Westfalen von WestLotto erhält.

Insgesamt legen die Dauerteilnehmer über vier Tage rund 225 Kilometer zurück. Tagesgäste können auch Einzeletappen oder Teilstücke ab den ausgewiesenen Pausenorten fahren. Begleitet wird der Teilnehmertross von Tour-Scouts des ADFC, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei.

Die Teilnahmegebühren für eine Tagesetappe liegen zwischen fünf und sieben Euro, für die komplette Viertages-Tour einschließlich Übernachtungen, Verpflegung und weiteren Leistungen zwischen 135 und 299 Euro.

Mit 900 angemeldeten Dauergästen ist das Kontingent ausgeschöpft. Tagesgäste sind aber weiter zur Teilnahme gerne eingeladen. Kommen Sie an den jeweiligen Tagen morgens einfach zum Infoschalter und melden sich als Tagesgast an.

Für Rückfragen steht zudem das NRW-Radtour-Telefon unter 0180/500 15 95 (14 Ct / min, max. 42 Ct / min aus Mobilfunknetzen) montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Download: Veranstaltungsbroschüre (PDF, Größe 1,7 MB)

Internet: www.nrw-radtour.de

Facebook: www.facebook.com/NRWRadtour



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share