NEWS

ARCHIV

2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007

92 FÖRDERZUSAGEN IN 2015 / ERSTMALS AUCH UNTERSTÜTZUNG FÜR KLASSENFAHRTEN: 6,2 Mio. Euro für Naturschutzgebiete, Denkmäler und Museen

Rund 6,2 Millionen Euro stellte die Nordrhein-Westfalen-Stiftung im Jahr 2015 für 92 Fördermaßnahmen zur Verfügung. [mehr...]

BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT IM NATURSCHUTZ: Programm bietet Fachberatung und Unterstützung

Ein Hinweis für die Partner der NRW-Stiftung aus dem Bereich Naturschutz: Das Umweltministerium NRW startet den 2. Programmaufruf zur "Qualifizierung des bürgerschaftlichen Engagements". Das Programm bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Beratung durch Fachexpertinnen und Fachexperten an, um so die Umsetzung ihrer Ideen zu unterstützen und voranzubringen. [mehr...]

ZUSCHUSS IN HÖHE VON 36.000 EURO FÜR DAS STORCHENMUSEUM: NRW-Stiftung überreicht Förderzusage für den Bau eines Storchenspielplatzes in Petershagen

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt dem Aktionskomitee "Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke" e.V. einen Zuschuss in Höhe von 36.000 Euro für den Bau eines Storchenspielplatzes zur Verfügung. Dieser soll am Storchenmuseum in Petershagen-Windheim gebaut werden. Die schriftliche Zusage überreichte jetzt Dr. Ute Röder, Mitglied im Vorstand der NRW-Stiftung, persönlich an Prof. Johannes Weinig und Dr. Alfons Rolf Bense vom Aktionskomitee. [mehr...]

ZUSCHUSS BIS ZU 51.000 EURO / SPENDEN WERDEN VERDOPPELT: NRW-Stiftung überreicht Förderzusage für Restaurierung der Falkenburg im Teutoburger Wald

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt dem Verein "Die Falkenburg e.V." einen erneuten Zuschuss in Höhe von bis zu 36.000 Euro zur Verfügung. Damit können die Sanierungsarbeiten für den vierten Bauabschnitt an der Ruine Falkenburg im Teutoburger Wald beginnen. Zusätzlich verdoppelt die NRW-Stiftung weitere eingeworbene Spendengelder bis maximal 15.000 Euro. Die schriftliche Zusage überreichte Dr. Ute Röder, Mitglied im Vorstand der NRW-Stiftung, jetzt persönlich an die Vereinsvorsitzende Sabine Schalk und den Eigentümer Stephan Prinz zur Lippe. [mehr...]

EIN WEITERES UPDATE FÜR DAS NEANDERTHAL-MUSEUM: NRW-Stiftung überreicht Förderzusage von 332.500 Euro für Modernisierung der Dauerausstellung

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt der Stiftung Neanderthal-Museum einen Zuschuss in Höhe von 332.500 Euro für eine Aktualisierung der Dauerausstellung zur Verfügung. Die schriftliche Zusage überreichte jetzt Prof. Barbara Schock-Werner, Mitglied im Vorstand der NRW-Stiftung, persönlich an den Vorsitzenden des Stiftungsrates Prof. Gert Kaiser und den Museumsleiter Prof. Gerd-Christian Weniger. [mehr...]

PUBLIKUMSVOTING ENGAGEMENTPREIS NRW 2015: Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab!

Bis zum 15. Januar 2016 können auf dem Erhenamtsportal des Landes NRW Bürgerinnen und Bürger darüber abstimmen, welches der 12 nominierten Projekte aus NRW mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. [mehr...]

70 JAHRE NORDRHEIN-WESTFALEN + 30 JAHRE NRW-STIFTUNG = 100 JAHRE HEIMAT: Dechenhöhle wird Motiv einer Kunstausstellung zum Landesgeburtstag 2016

Im Herbst 2016 feiert das Land Nordrhein-Westfalen seinen 70. Geburtstag und die von ihr gegründete NRW-Stiftung ihren 30. Geburtstag – zusammen blicken sie dann auf 100 Jahre Heimat zurück. Aus diesem Anlass reist der international bekannte Fotokünstler Horst Wackerbarth zurzeit ein Jahr lang durch alle Regionen Nordrhein-Westfalens, um für das Portrait "heimat.nrw" mit seiner Roten Couch besonders typische und besonders markante Orte und Menschen in Szene zu setzen. In Iserlohn besuchte er jetzt die Dechenhöhle und platzierte dort sein berühmtes Möbelstück. [mehr...]

NEUES STIFTUNGSMAGAZIN ERSCHIENEN: STIFTUNGSMAGAZIN Nr. 2/15

100 Jahre Heimat: Die Titelgeschickte des neuen Stiftungsmagazins der NRW-Stiftung liefert eine spannende Fotoreise durch NRW anlässlich zweier runder Geburtstage im Jahr 2016: NRW wird 70 und die NRW-Stiftung 30 Jahre alt. [mehr...]

: NABU Paderborn und Stadt Bad Lippspringe unterzeichnen Fördervertrag der NRW-Stiftung für Sanierung und Ausbau des Prinzenpalais als Naturschutzzentrum

Grund zur Freude beim NABU Paderborn und der Stadt Bad Lippspringe. Die NRW-Stiftung fördert die Sanierung, den Ausbau und die Neueinrichtung des Prinzenpalais mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 276.000 Euro. Das Prinzenpalais soll künftig als Umweltbildungs- und Naturschutzzentrum genutzt werden, so der NABU Paderborn. [mehr...]

UMWELTMINISTERIUM UND NRW-STIFTUNG VERÖFFENTLICHEN FOTOKALENDER: Wildes NRW - Kalender 2016

Mit dem Fotokalender 2016 "Wildes NRW" veröffentlichen Umweltministerium und Nordrhein-Westfalen-Stiftung erstmals einen gemeinsamen Jahreskalender - hervorgegangen aus einem Fotowettbewerb, bei dem im vergangenen Jahr Bürgerinnen und Bürger ihre Bilder wild lebender Tiere in Nordrhein-Westfalen einsenden konnten. [mehr...]

DER COUNTDOWN LÄUFT. JETZT BEWERBEN: Engagementpreis NRW 2016

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW lobt in Kooperation mit der NRW-Stiftung erneut den Engagementpreis NRW aus. Unter dem Motto »Interkulturelles Miteinander – Buntes Engagement leben« werden in diesem Jahr Projekte gesucht, welche die gesellschaftliche Vielfalt in NRW abbilden, in einem partnerschaftlichen Miteinander bürgerschaftliches Engagement fördern und interkulturelle Begegnungen in und durch Engagement ermöglichen. Bewerbungen für die aktuelle Ausschreibung sind bis zum Sonntag, 15. November 2015 möglich. [mehr...]

IN PROMINENTER BESETZUNG: Kuratoren des Fördervereins der NRW-Stiftung tagten auf Schloss Homburg

Das Kuratorium des Fördervereins der Nordrhein-Westfalen-Stiftung tagte am Mittwoch, 23. September 2015 auf Schloss Homburg in Nümbrecht. Der För-derverein der NRW-Stiftung unterstützt mit seinen mehr als 8.200 Mitgliedern ideell und materiell die Arbeit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. In Nümbrecht half die NRW-Stiftung etwa bei der Erstellung der naturkundlichen Dauerausstellung auf Schloss Homburg und bei diversen Projekten der Biologischen Station Oberberg, zum Beispiel beim Ausbau des Roten Hauses als Sitz der Station. [mehr...]

MUSEUM FRANZÖSISCHE KAPELLE SOEST: Kultur hinterm Stacheldraht

Neuer Ausstellungsraum im Museum Französische Kapelle Soest eröffnet. NRW-Stiftung und Provinzial Versicherung fördern neue Präsentation. [mehr...]

SONDERPREISE DER NRW-STIFTUNG: Landeswettbewerb ´Unser Dorf hat Zukunft´

1961 wurde der Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ins Leben gerufen, und noch im selben Jahr folgte die Auslobung eines eigenen Landeswettbewerbes in Nordrhein-Westfalen. 2014/2015 findet der Landeswettbewerb bereits zum 25. Mal statt, heute unter dem Motto "Unser Dorf hat Zukunft". Die NRW-Stiftung hat für den Wettbewerb mehrere Sonderpreise (Migration, Inklusion, Denkmalpflege, Naturschutz) bereitgestellt. [mehr...]

70 JAHRE NORDRHEIN-WESTFALEN + 30 JAHRE NRW-STIFTUNG = 100 JAHRE HEIMAT: Mit der Roten Couch unterwegs in NRW

Im Herbst 2016 feiern das Land Nordrhein-Westfalen seinen 70. Geburtstag und die von ihr gegründete NRW-Stiftung ihren 30. Geburtstag – zusammen blicken sie dann auf 100 Jahre Heimat zurück. Aus diesem Anlass reist der international bekannte Fotokünstler Horst Wackerbarth zurzeit ein Jahr lang durch alle Regionen Nordrhein-Westfalens, um für das Portrait "heimat.nrw" mit seiner Roten Couch besonders typische und besonders markante Orte und Menschen in Szene zu setzen. In Mettmann besuchte er jetzt das Neanderthal Museum und platzierte dort sein berühmtes Möbelstück. [mehr...]

70 JAHRE NRW + 30 JAHRE NRW-STIFTUNG = 100 JAHRE HEIMAT: heimat.nrw - Die Rote Couch unterwegs in Nordrhein-Westfalen

Im Herbst 2016 feierte das Land Nordrhein-Westfalen seinen 70. Geburtstag und die von ihr gegründete Nordrhein-Westfalen-Stiftung ihren 30. Geburtstag. Zusammen blickten sie dann auf 100 Jahre Heimat zurück. Aus diesem Anlass wurde ein fotokünstlerisches Portrait NRWs erstellt, das landestypische Themen, Menschen und Orte, aber auch die Besonderheiten und Schönheiten in NRW vorstellt. Der international bekannte Fotokünstler Horst Wackerbarth reiste dafür ein Jahr lang durch alle Regionen Nordrhein-Westfalens, um für das Portrait "heimat.nrw" mit seiner Roten Couch besonders typische und besonders markante Orte und Menschen in Szene zu setzen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen und nahm bei der Auftaktveranstaltung in Königswinter am 20. August 2015 als Erste auf der Roten Couch Platz. [mehr...]

GABRIELE HEIX ALS NEUE REGIONALBOTSCHAFTERIN VORGESTELLT: Ehrenamtliche Botschafterin der NRW-Stiftung für Bonn

Gabriele Heix ist neue ehrenamtliche Regionalbotschafterin der Nordrhein-Westfalen-Stiftung für die Stadt Bonn. Die Geschäftsführerin der NRW-Stiftung, Martina Grote, stellte Gabriele Heix in dieser Funktion am 13. August 2015 vor rund 100 Gästen im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn vor. [mehr...]

BESUCHER AUS ALLEN TEILEN NORDRHEIN-WESTFALENS KAMEN NACH MARIENMÜNSTER: Gelebtes NRW in der Abtei

Aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens kamen am Samstag mehr als 250 Gäste in die Abtei Marienmünster. Sie waren Teilnehmer einer Mitgliederversammlung, zu der der Förderverein der NRW-Stiftung eingeladen hatte. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl und Bürgermeister Robert Klocke begrüßten die Teilnehmer in Marienmünster gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Staatsminister a. D. Michael Breuer, und dem Präsidenten der NRW-Stiftung, dem früheren Wirtschaftsminister Harry Kurt Voigtsberger. [mehr...]

EIN "WEGWEISER" ALS BESONDERE AUSZEICHNUNG : Heimatverein Horn erhält landesweiten Ehrenamtspreis der NRW-Stiftung

Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt der Heimatverein Horn am Wochenende einen "WegWeiser" des Fördervereins der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Mit diesem Preis wird landesweit einmal im Jahr eine Gruppe oder eine Person ausgezeichnet, die sich beispielhaft für den Naturschutz oder die Heimat- und Kulturpflege in NRW einsetzt. Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der NRW-Stiftung in der Abtei Marienmünster überreichte der Fördervereinsvorsitzende, Staatsminister a.D. Michael Breuer vor rund 250 Gästen den Preis an Anne Oelers-Albertin und Matthias Keiser, die diesen stellvertretend für alle Vereinsmitglieder entgegen nahmen. [mehr...]

MINISTERIN LÖHRMANN MIT SCHULKLASSEN IM PFLEGEMUSEUM IN KAISERSWERTH: Heimat-Touren NRW: 12.000 Schüler unterwegs zu 250 ausgesuchten Ausflugszielen

Mit dem Programm "Heimat-Touren NRW" übernimmt die NRW-Stiftung für das Jahr 2015 erstmals für Schulklassen aller Schulformen und Jahrgangsstufen aus NRW die Fahrtkosten, wenn Schülerinnen und Schüler bei ihrer Klassenfahrt ein von der NRW-Stiftung gefördertes Natur- oder Kulturprojekt besuchen. Über dieses Angebot informierten jetzt gemeinsam NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger im Düsseldorfer Pflegemuseum in Kaiserswerth. Anschließend nahmen sie mit Schülerinnen und Schülern des Castrop-Rauxeler Berufskollegs unter Leitung von Dr. Norbert Friedrich an einer Führung durch das mithilfe der NRW-Stiftung eingerichtete Museum teil. [mehr...]

SCHIFFFAHRTMUSEUM IM SCHLOSSTURM: Alles neu vom Keller bis unters Dach

Das historische Wahrzeichen der Landeshauptstadt – der Schlossturm am Rheinufer – wurde nach einem Jahr Bauzeit als Heimat des SchifffahrtMuseums wieder eröffnet. Der runde Turm, das einzig erhaltene Gebäude des ehemaligen Schlosses auf dem Burgplatz, wurde mit Unterstützung der NRW-Stiftung innen umfassend renoviert. [mehr...]

NEUES STIFTUNGSMAGAZIN ERSCHIENEN: Stiftungsmagazin 1/15

Die Artenvielfalt auf früheren Militärflächen steht im Fokus der aktuellen Ausgabe des Stiftungsmagazins. Auf den Heideflächen der ehemals militärisch genutzten Liegenschaften finden sich neben seltenen Tierarten schützenswerte Pflanzenarten wie der Glanzleuchter-Algenrasen, der Pillen-Farn und das Heide-Zindelkraut. [mehr...]

SCHAFE ALS MEDIENSTARS: Mit Bock durch das Land

Für die Sendereihe "Mit Bock durch das Land" des WDR war der Wanderschäfer Maik Randolph unterwegs im nordwestlichen Teil des Sauerlandes, unter anderem auf den stiftungseigenen Naturschutzgebieten Sonderhorst in Iserlohn und Stilleking bei Lüdenscheid im Märkischen Kreis. [mehr...]

HEIMAT-TOUREN NRW: weitere Gelder bewilligt!

Eine gute Nachricht: Der Vorstand der NRW-Stiftung hat das Budget für die Übernahme der Fahrtkosten zu ausgewählten Natur- oder Kulturprojekten der NRW-Stiftung mit Beschluss vom 21. Mai aufgestockt. Es können wieder Anträge gestelllt werden. [mehr...]

MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES FÖRDERVEREINS DER NRW-STIFTUNG: Samstag, 20. Juni 2015 in Marienmünster

Für die Mitgliederversammlung 2015 konnte der Förderverein als Veranstaltungsort ein außergewöhnliches Förderprojekt der NRW-Stiftung gewinnen. Wir tagen in den Räumlichkeiten des ehemaligen Wirtschaftshofes der Abtei Marienmünster. Wie üblich bietet die Mitgliederversammlung ein äußerst abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das von den vielen engagierten Projektpartnern der Region mitgestaltet wird. Ein wichtiger Punkt auf der diesjährigen Tagesordnung ist sicherlich die Neuwahl des Vorstands des Fördervereins. [mehr...]

: Fotowettbewerb "Wildes NRW": Minister ehrte die Gewinner der schönsten Tierfotos aus NRW

Die Preisträgerinnen und Preisträger des landesweiten Fotowettbewerbs "Wildes NRW" nahmen am Wochenende aus der Hand von NRW-Umweltminister Johannes Remmel und Martina Grote, Geschäftsführerin der NRW-Stiftung, im Düsseldorfer Haus der Stiftungen ihre Urkunden entgegen. WDR4-Moderatorin Carina Vogt führte die Gäste durch eine unterhaltsame Feierstunde, in der die Geehrten Auskunft gaben über ihre prämierten Bildmotive und die mitunter äußerst schwierigen Umstände, unter denen Fotografien wild lebender Tiere entstehen. [mehr...]

INFORMATIONSREISE FÜHRTE AUCH NACH KREFELD / MUSEUM ALS ZIEL FÜR KLASSENFAHRTEN: Stiftungspräsident Voigtsberger zu Gast im Haus der Seidenkultur

Der Präsident der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger, besuchte am Wochenende zusammen mit der Stiftungsgeschäftsführerin Martina Grote einige ausgesuchte Natur- und Kulturprojekte der NRW-Stiftung am Niederrhein. Nach Stationen in Kleve und Hamminkeln war Krefeld ein Ziel der Informationsreise. Dort besuchten die Gäste das Haus der Seidenkultur, das vom Förderverein des Museums seinerzeit mit maßgeblicher Unterstützung der NRW-Stiftung eingerichtet und erst kürzlich mit den nötigen Brandschutzmaßnahmen versehen werden konnte. [mehr...]

NEUER FILM DER NRW-STIFTUNG: Naturschutz im Hochsauerlandkreis

Ein neuer Projektfilm der NRW-Stiftung über geförderte Naturschutzprojekte im Hochsauerlandkreis ist jetzt fertiggestellt worden. Drei großartige Naturschutzgebiete werden vorgestellt: Der Glockengrund bei Marsberg mit seinem wertvollen Kalkmagerrasen und Magerweiden, die Nuhnewiesen mit ihren Glatthaferwiesen und den großen Bestände des Braunkehlchen und die farbenfroh blühenden Bergwiesen bei Winterberg. [mehr...]

NEUER FOTOWETTBEWERB: Lebendige Gewässer in Nordrhein-Westfalen

Ihren zweiten gemeinsamen Fotowettbewerb widmen das NRW-Umweltministerium und die NRW-Stiftung erneut einem Natur-Thema. Fotografinnen und –Fotografen sind dazu aufgerufen, ihre besten Bilder zum Thema "Lebendige Gewässer in Nordrhein-Westfalen" einzureichen. [mehr...]

VORSTAND DER NRW-STIFTUNG UND VEREINE AUS DER REGION INFORMIERTEN IN BURBACH: Informationen, Talkrunden und Beratungsgespräche aus erster Hand

Zu ihrem 2. Stiftungstag lud die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege am Samstag (21.03.2015) in das Burbacher Heimhof-Theater ein, wo Bürgermeister Christoph Ewers und Kreisdirektor Frank Bender die Gäste begrüßten. Die WDR4-Moderatorin Carina Vogt holte Vorstandsmitglieder der NRW-Stiftung und Mitarbeiter der Geschäftsstelle auf die Bühne, die in moderierten Talkrunden Auskunft gaben über die Ziele der NRW-Stiftung, über Arbeitsweisen und Fördermöglichkeiten für Natur- und Kulturprojekte. [mehr...]

BIMA ÜBERGIBT LIEGENSCHAFTEN: Flächen des Nationalen Naturerbes werden an die NRW-Stiftung übertragen

Vier wertvolle Flächen gehen nun an die NRW-Stiftung. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Axel Kunze, Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und NRW-Stiftungspräsident Harry Kurt Voigtsberger unterzeichneten am 17.03.2015 in Königswinter einen entsprechenden Rahmenvertrag. [mehr...]

MÜNSTER: Ausstellung der NRW-Stiftung eröffnet

Im Haus der Provinzial zeigt die NRW-Stiftung Projekte, die sie gemeinsam mit der Westfälischen Provinzial und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe und seiner LWL-Kulturstiftung gefördert hat. Die Ausstellung eröffneten LWL- Landesdirektor Matthias Löb und Provinzial Vorstandsmitglied Gerd Borggrebe am 9. März gemeinsam mit Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg vom Vorstand der NRW-Stiftung. [mehr...]

HEIMAT-TOUREN NRW: Schulen unterwegs im eigenen Land

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung bietet in diesem Jahr erstmals Heimat-Touren NRW an und übernimmt für Schulklassen die Fahrtkosten, wenn Klassenausflüge zu einem von der NRW-Stiftung geförderten Natur- oder Kulturprojekt führen. Das Angebot gilt für Schulklassen aller Schulformen, Jahrgangsstufen und Fachrichtungen aus Nordrhein-Westfalen. [mehr...]

FÖRDERVEREIN AKTUELL: Exkursionen 2015

Exklusive Einblicke: Auch 2015 erhalten die Fördervereinsmitglieder wieder die Gelegenheit, Projekte der NRW-Stiftung bei ausgewählten Exkursionen zu erkunden. Bei zwölf verschiedenen Exkursionen können die Mitglieder erleben, wie ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden ankommen und was die Arbeit der NRW-Stiftung ausmacht. Vom Naturschutzgebiet Stolzenburg, über die Dechenhöhle und Balver Höhle in Südwestfalen bis zum Junkerhaus in Lemgo – in Zusammenarbeit mit ihren Projektpartnern bietet die NRW-Stiftung ein vielfältiges Angebot an. [mehr...]

NEUES UMFANGREICHES SCHAUDEPOT ERÖFFNET: Deutsches Röntgen-Museum in Remscheid

Von Sicherheitsschleusen am Flughafen bis zu Prüfgeräte für die Oberflächen- und Tiefenanalyse bei Kunstwerken - das Erbe von Wilhelm Conrad Röntgen ist groß. Jetzt konnte im Röntgen-Museum Remscheid das neu gestaltete Schaudepot eröffnet werden. [mehr...]

SOLVEIG KUKELIES ALS REGIONALBOTSCHAFTERIN VORGESTELLT : Ehrenamtliche Botschafterin der NRW-Stiftung für Düsseldorf

Solveig Kukelies ist ehrenamtliche Regionalbotschafterin der Nordrhein-Westfalen-Stiftung für die Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Geschäftsführerin der NRW-Stiftung, Martina Grote, stellte Solveig Kukelies in ihrer neuen Rolle am Donnerstagabend vor rund 100 Gästen im Heinrich Heine-Haus in der Altstadt vor. [mehr...]

EHRENPRÄSIDENT DER NRW-STIFTUNG: Herbert Neseker verstorben

Der frühere Präsident der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Herbert Neseker, ist Anfang Januar im Alter von 85 Jahren in Lienen-Kattenvenne im Kreis Steinfurt verstorben. Neseker, 1929 in Münster geboren, arbeitete seit 1958 beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), leitete dort u.a. die Sozialhilfeabteilung und wurde 1978 zum Direktor des LWL gewählt wurde. [mehr...]

ORCHIDEEN IN DER EIFEL: Schutz half seltenen Blumen in der Eifel

1985 verpflichteten sich 40 Landwirte in der Eifel, Wiesen, Weiden, Magerrasen und Heiden nach Naturschutzkriterien zu bewirtschaften, und erhielten dafür eine angemessene Entschädigung. Inzwischen machen 5200 Landwirte in Nordrhein-Westfalen mit. So haben sich die Bestände der meisten Arten auf der Roten Liste erholt. [mehr...]

SANIERUNG ABGESCHLOSSEN: "Alten Schule" in Siegen-Oberschelden

Im Siegener Stadtteil Oberschelden ist die Sanierung der "Alten Schule" jetzt abgeschlossen – am 9. Januar 2015 konnte Vorstandsmitglied Eckhard Uhlenberg das Ergebnis bei einem Presse-Rundgang bestaunen. [mehr...]

ENGAGEMENTPREIS NRW 2015: Zwölf Projekte in der Vorauswahl / NRW-Stiftung gibt Sonderpreis

Die Familienministerin Ute Schäfer hat am 14. Januar 2015 zwölf Projekte für die engere Auswahl des "Engagementpreises NRW 2015" bekannt gegeben. Die Auszeichnung lobt das Familienministerium in Kooperation mit der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege erstmalig aus, um vorbildliche ehrenamtliche Projekte zu würdigen. [mehr...]

INFORMATIONEN ZUM NATURSCHUTZ: APP in die Natur - Naturschutz in der Umgebung

Mit Hilfe der neuen Smartphone-App "app in die Natur" des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen können seit kurzem sofort alle unter Schutz stehenden Gebiete in Nordrhein-Westfalen abgerufen werden - die Flächen der NRW-Stiftung sind natürlich auch mit dabei. [mehr...]

Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share