NEWS

ARCHIV

2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007

FÖRDERUNGEN IN HÖHE VON RUND 6,72 MIO. EURO: Hilfe für Museen, Klöster und Naturschutzgebiete

Rund 6,72 Mio. Euro konnte die Nordrhein-Westfalen-Stiftung im Jahr 2014 landesweit für Maßnahmen im Naturschutz und in der Heimat- und Kulturpflege zur Verfügung stellen. Seit 1986 unterstützt die NRW-Stiftung, deren Präsident seit zwei Jahren der frühere NRW-Wirtschafts- und Bauminister Harry Kurt Voigtsberger ist, die Arbeit von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen in diesen Bereichen. [mehr...]

ZUSCHUSS IN HÖHE VON 100.000 EURO ZUGESAGT: NRW-Stiftung hilft bei der Restaurierung des Läutehauses

Die NRW-Stiftung stellt dem Verein der Heimatfreunde Dorf Hoetmar einen Zuschuss in Höhe von 100.000 Euro zur Verfügung, um das dortige Läutehaus instandzusetzen. Das beschloss jetzt der Vorstand der Nordrhein-Westfalen-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger. [mehr...]

ZUSCHUSS IN HÖHE VON 45.000 EURO FÜR DIE FOTOSAMMLUNG REICHLING: Bildimpressionen vom Leben der Plaggenstecher und Vogelfänger

Die Fotosammlung des früheren Leiters des Naturkundemuseums Münster, Dr. Hermann Reichling, soll jetzt mit Hilfe der NRW-Stiftung aufgearbeitet, digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Auf Antrag des Westfälischen Heimatbundes beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger, hierfür einen Zuschuss in Höhe von 45.000 Euro bereit zu stellen. [mehr...]

NEUES STIFTUNGSMAGAZIN: Soeben erschienen

Das neue Stiftungsmagazin der NRW-Stiftung gibt auf insgesamt 52 Seiten einen umfassenden Überblick über die Arbeit der NRW-Stiftung und ihres Fördervereins. Die Titelgeschichte nimmt Sie mit auf eine Reise durch das sammelnde und sortierende NRW. Mehrfach hat die NRW-Stiftung dabei geholfen, Sammlungen und Archive aufzubauen und zu pflegen. Hinzu kommen weitere Berichte aus den Bereichen Naturschutz und Heimat- und Kulturpflege, wie das Nazurschutzgebiet Salzbrink im Kreis Soest oder das Heimathaus "Zum Weissen Pferdchen" in Lindlar-Hohkeppel. Mitglieder des Fördervereins erhalten das Magazin automatisch zugestellt. [mehr...]

HILFE IN HÖHE VON 50.000 EURO ZUGESAGT: NRW-Stiftung hilft bei der Beseitigung von Sturmschäden im Jacobigarten

Die NRW-Stiftung wird dem Künstlerverein Malkasten e. V. für die Beseitigung von Schäden im Jacobigarten durch das Sturmtief "Ela" einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung stellen. [mehr...]

ENGAGEMENTPREIS NRW: Jetzt bewerben!

Viele Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit mit Tatkraft und Ideenreichtum in ehrenamtlichen Vereinen und Bürgerinitiativen. Um vorbildliche Projekte bekannt zu machen und zu würdigen, lobt das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Kooperation mit der NRW-Stiftung erstmals den Engagementpreis NRW aus. Das Schwerpunktthema lautet "Gute Nachbarschaften und starke Familien". [mehr...]

FÖRDERUNG DER NRW-STIFTUNG UND LEADER-MITTEL FÜR NATIONALPARKREGION EIFEL: Die Nordeifel soll Sternenregion werden

Die Nationalparkregion Eifel ist eines der wenigen Gebiete in Europa in dem man die Milchstraße noch mit bloßem Auge bewundern kann. Das glimmende Band der Milchstraße ist nur dort zu erkennen, wo der Nachthimmel nicht durch nächtliche Außenbeleuchtung aufgehellt wird und die Sterne verblassen. Im dichtbesiedelten Mitteleuropa ist dies ein seltenes Alleinstellungsmerkmal. Die meisten Menschen leben in Städten und dichtbesiedelten Räumen, in denen eine solch intensive Sternenbeobachtung kaum mehr möglich ist. [mehr...]

: Neuauflage "Natur rund um den Kinder-Garten"

Die neue Beratungsmappe "Natur rund um den Kinder-Garten" haben heute (6. November 2014) der Leiter der Natur-und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) Adalbert Niemeyer-Lüllwitz, Harry K. Voigtsberger, Präsident der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege und Georg Tenger, kommissarischer Leiter der Biologischen Station im Kreis Recklinghausen e. V. in der Station Natur und Umwelt in Wuppertal vorgestellt. [mehr...]

JAHRESBERICHT DER NRW-STIFTUNG: Überblick über das Jahr 2013

Seit 2013 gibt die NRW-Stiftung auch einen Jahresbericht heraus. Aus mehr als 200 Anträgen und Anfragen konnten im Jahr 2013 insgesamt 101 Förderprojekte beschlossen und auf den Weg gebracht werden. Damit steigt die Zahl der bislang geförderten Natur- und Kulturprojekte auf landesweit 2.600. [mehr...]

QUARKS&CO IM WDR. LEBENSRAUM WIESE: Wie Eifeler Bauern zu Naturschützern werden

Jahrhundertelang haben Bauern zum Naturschutz auf Wiesen und Äckern beigetragen, ohne es zu wissen. Denn in Kulturlandschaften hilft traditionelle Landwirtschaft dabei, gewachsene Ökosysteme zu erhalten. [mehr...]

INFORMATIONEN, TALKRUNDEN UND BERATUNGSGESPRÄCHE AUS ERSTER HAND : NRW-Stiftung informierte in Bottrop über Möglichkeiten für Fördermaßnahmen

Zu ihrem 1. Stiftungstag lud die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege alle Interessierten jetzt (25.10.) in das Museum Quadrat in Bottrop ein. Unter dem Titel "Eine Chance für Natur, Heimat und Kultur" bot die NRW-Stiftung umfassende Informationen über ihre Ziele. [mehr...]

PRODUKTE AUS DER HEIMAT: Hilfe für die NRW-Stiftung

Seit dem 13. Oktober unterstützt die Rewe Dortmund mit einem Spendenprojekt die Arbeit der NRW-Stiftung. Aus dem Verkaufserlös der neuen Bubi Heimat-Milch werden pro Liter Milch 5 Cent und pro Joghurt- und Sahnebecher 3 Cent für Projekte der NRW-Stiftung gespendet. [mehr...]

FOTOWETTBEWERB "WILDES NRW": Die schönsten Tierfotos aus Nordrhein-Westfalen stehen fest

NRW-Umweltminister Johannes Remmel und Harry K. Voigtsberger, Präsident der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, haben heute die Preisträgerinnen und Preisträger des Fotowettbewerbs "Wildes NRW" bekannt gegeben. Den ersten Preis, prämiert mit 600 Euro, gewinnt Andreas Holzhausen aus Ladbergen mit der Aufnahme eines Rotkehlchens. Der zweite Platz geht an Dieter Mahlke aus Sennestadt für das Bild eines Maulwurfs. Den dritten Platz belegt der Stolberger Fotograf Rolf Schnepp mit einer Aufnahme eines Rotfuchses. [mehr...]

ABSCHLUSSVERANSTALTUNGEN DES FACHARBEITEN-WETTBEWERBS "HALLO HEIMAT! LEBEN IN NRW" IN SCHMALLENBERG IN DER REGION SÜDWESTFALEN: Sechs Schülerinnen und Schüler für beste Facharbeiten zum Thema "Heimat" ausgezeichnet

Sie beschäftigten sich mit den Sternsingern, dem Fairtrade-Handel, der Inklusion, den Stolpersteinen, dem demografischen Wandel und der plattdeutschen Sprache. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich mit unterschiedlichsten Aspekten zum Thema "Heimat" intensiv auseinandergesetzt und die Siegerarbeiten des Facharbeiten-Wettbewerbs "Hallo Heimat! Leben in NRW" wurden gestern im Museum Besteckfabrik in Schmallenberg von der NRW-Stiftung, der Stiftung Partner für Schule NRW, der Südwestfalen Agentur und dem nordrhein-westfälischen Schulministerium prämiert. [mehr...]

NRW-STIFTUNG ZEIGT AUSSTELLUNG IM FOYER DES KREISHAUSES: Kreis Olpe jetzt Mitglied im Förderverein der NRW-Stiftung

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung freut sich über einen besonderen Neuzugang, denn der Kreis Olpe ist jetzt Mitglied im Förderverein der NRW-Stiftung. Am Dienstag (16.09.2014) übergab der Vorsitzende des Fördervereins der NRW-Stiftung, Staatsminister a.D. Michael Breuer, im Kreishaus Olpe die Mitgliedsurkunde an Landrat Frank Beckehoff. [mehr...]

WDR-LOKALZEIT: Hangmoore in der Eifel

Das Hangmoor soll zurückkehren: In der Nähe von Konzen wird im Naturschutzgebiet Nordeifel ein seltens Hangmoor wieder renaturiert. Dann wird auch die gerade blühende Moorlilie wieder breite Vegetationsflächen einnehmen. [mehr...]

FOTOWETTBEWERB "WILDES NRW": ONLINE-VOTING LÄUFT BIS 28. SEPTEMBER: Nordrhein-Westfalen wählt die schönsten Wildtierfotos

Nordrhein-Westfalen wählt die schönsten Wildtierfotos des Jahres! Bis Ende September können Bürgerinnen und Bürger erstmals über die Siegerfotos beim jährlichen Fotowettbewerb des Umweltministeriums und der NRW-Stiftung in Form eines Online-Votings abstimmen. [mehr...]

OBERBÜRGERMEISTER PHILIPP BEGRÜSSTE GÄSTE AUS ALLEN TEILEN NORDRHEIN-WESTFALENS: Gelebtes NRW in der Aula Carolina

Aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens kamen am Samstag (30.08.2014) rund 400 Gäste in die Aachener Aula Carolina. Sie waren Teilnehmer einer Mitglie-derversammlung, zu der der Förderverein der NRW-Stiftung eingeladen hatte. Ober-bürgermeister Marcel Philipp begrüßte dort die Teilnehmer, die unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Michael Breuer tagten. [mehr...]

EIN "WEGWEISER" ALS BESONDERE AUSZEICHNUNG : Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen erhält landesweiten Ehrenamtspreis der NRW-Stiftung

Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt der Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen e. V. am Wochenende einen "WegWeiser" des Fördervereins der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Mit diesem Preis wird landesweit einmal im Jahr eine Gruppe oder eine Person ausgezeichnet, die sich beispielhaft für den Naturschutz oder die Heimat- und Kulturpflege in NRW einsetzt. [mehr...]

BÜRGERMEISTERIN MARTINA RUDOWITZ BEGRÜSSTE DIE MINISTER GROSCHEK UND REMMEL : Stiftungsrat der NRW-Stiftung tagte in Gelsenkirchen

Viel Prominenz traf sich am Montag (25. 08.2014) in der Galerie Architektur und Arbeit Gelsenkirchen/stadtbauraum: Der Stiftungsrat, das höchste Gremium der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, tagte dort unter Vorsitz von NRW-Bauminister Michael Groschek, um über aktuelle Entwicklungen zu beraten. [mehr...]

STIFTUNGSRAT DER NRW-STIFTUNG BESTELLT NEUES VORSTANDSMITGLIED : Dr. Ute Röder neu im Vorstand der NRW-Stiftung

Unter der Leitung von NRW-Bauminister Michael Groschek bestellte der Stiftungsrat der Nordrhein-Westfalen-Stiftung gestern (25.08.2014) Dr. Ute Röder in den ehrenamtlichen Vorstand der NRW-Stiftung. Die 35. Sitzung des Stiftungsrates, der das höchste Gremium der NRW-Stiftung darstellt, fand in der Galerie Architektur und Arbeit Gelsenkirchen statt. [mehr...]

FÖRDERVEREIN NRW-STIFTUNG: Jahresrechnung 2013

Zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 30. August 2014 in Aachen wird der Vorstand den Mitgliedern auch über die Prüfung der Jahresrechnung 2013 berichten. Das Ergebnis der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: Keine Einwendungen. [mehr...]

IM ZEICHEN KARLS DES GROSSEN: Mitgliederversammlung am 30. August 2014 in der Aula Carolina

Ganz im Zeichen des Karlsjahres: Die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins NRW-Stiftung findet am 30. August 2014 in der Aula Carolina in Aachen statt. [mehr...]

NORDRHEIN-WESTFALEN – EIN LAND VOLLER SCHÄTZE: Neue Angebotsbroschüre des Fördervereins erschienen

Die neue Broschüre des Fördervereins "Nordrhein-Westfalen – ein Land voller Schätze" lädt zu einer Entdeckungsreise durch das schöne Nordrhein-Westfalen ein. Rund 280 Förderprojekte der NRW-Stiftung von Bad Oeynhausen bis Stolberg werden vorgestellt – allesamt tolle Ausflugsziele aus dem Kultur- und Naturschutzbereich in NRW. Für Fördervereinsmitglieder gibt es bei allen Adressen ermäßigten oder sogar freien Eintritt. [mehr...]

SCHWERPUNKTTHEMA RHEIN-HERNE-KANAL: Druckfrisch: Das neue Stiftungsmagazin 1/2014 ist da

Die aktuelle Ausgabe des Stiftungsmagazins der NRW-Stiftung feiert das Jubiläum eines "Kultur-Kanals": Der Rhein-Herne-Kanal wird 100 Jahre alt. Zum Geburtstag zeigt der Schlepperkahn "Ostara" eine schwimmende Ausstellung – Haltestellen sind Waltrop, Herne, Duisburg, Datteln und Gelsenkirchen. Die meistbefahrene Wasserstraße Europas wird in der aktuellen Ausgabe ausführlich vorgestellt. [mehr...]

SONDERAUSSTELLUNG IN KOMMERN: "Kriegs(er)leben im Rheinland - Zwischen Begeisterung und Verzweiflung"

Außergewöhnliche Dokumente von Zeitzeugen berichten im Freilichtmuseum Kommern vom Ersten Weltkrieg. Die Sonderausstellung ist Teil des LVR-Verbundprojektes "1914 – Mitten in Europa" [mehr...]

GUTE RESONANZ BEI ERSTEM FACHARBEITEN-WETTBEWERB "HALLO HEIMAT! LEBEN IN NRW" IN DER REGION SÜDWESTFALEN: Aus Südwestfalen haben engagierte Schülerinnen und Schüler 44 spannende Facharbeiten eingereicht

Die Arbeiten stellen nun die Jury vor die Qual der Wahl: "Der Demographische Wandel in Bad Berleburg", "Das Arbeitserziehungslager Hunswinkel/Lüdenscheid zwischen 1939-1945" oder "Die Schaubühne als eine moralische Anstalt am Beispiel der Theaterkonzeption des lutzhagen" – die Themen sind so spannend und vielfältig, wie Land und Leute aus dem sie kommen. [mehr...]

WIEDER ERÖFFNET: Museum für Ur- und Ortsgeschichte in Bottrop

Nach Monaten intensiver Planung und umfangreichen Vorbereitungsarbeiten wurde jetzt in Bottrop das "Museum für Ur- und Ortsgeschichte" als Teil des Museumskomplexes Quadrat in vollständig neuer Form wiedereröffnet. [mehr...]

GEWINNER STEHEN FEST. : Geschichtswettbewerb "War was? Heimat im Ruhrgebiet"

Die Gewinner des 6. Geschichtswettbewerbs stehen fest: 85 Auszeichnungen und zwei Sonderpreise der NRW-Stiftung. Das Motto des Wettbewerbs lautete WAR WAS? Heimat im Ruhrgebiet – Erinnerungsorte und Gedächtnisräume. Gefragt waren Arbeiten, die sich historisch-kritisch mit dem schillernden Begriff "Heimat" auseinandersetzen oder sich mit den Erinnerungsorten des Ruhrgebiets beschäftigten. [mehr...]

KAROLINGISCHES WESTWERK UND CIVITAS CORVEY: Weltkulturerbe

Die fünfte UNESCO-Welterbestätte Nordrhein-Westfalens befindet sich im westfälischen Höxter. Das 1.200-jährige Corvey bei Höxter – ehemaliges Benediktinerkloster und heutige Schlossanlage – wurde am 21. Juni 2014 unter dem Titel "Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey" in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. [mehr...]

FRISCH RESTAURIERT: Historischer Hafendampfkran in Duisburg

Am Montag, 2. Juni 2014 wurde der historische Hafendampfkran nach einer vom Museum für Binnenschifffahrt organisierten gründlichen Restaurierung der Öffentlichkeit vorgestellt. Ermöglicht wurde die Restaurierung durch Zuwendungen des Landes NRW, der NRW-Stiftung und des Fördervereins für ein maritimes Ruhrort. [mehr...]

STORCHEN-WEBCAM IN PETERSHAGEN: Störche aus nächster Nähe betrachten

Störche aus nächster Nähe betrachten – eine Webcam auf dem Dach des Amtsgerichtes Petershagen macht dies möglich. Auch in dieser Saison, im Frühjahr 2014 können die Weißstörche wieder rund um die Uhr in ihrem Horst beobachtet werden. [mehr...]

STORCHEN-WEBCAM IN PETERSHAGEN: 2014: Die ersten Kücken sind geschlüpft

Die ersten Kücken sind geschlüpft! Störche aus nächster Nähe betrachten – eine Webcam auf dem Dach des Amtsgerichtes Petershagen macht dies möglich. Auch in dieser Saison können die Weißstörche wieder rund um die Uhr in ihrem Horst beobachtet werden. [mehr...]

LANDESGARTENSCHAU 2014 IN ZÜLPICH: Interaktives Landschaftsmodell vorgestellt

Auf der Landesgartenschau 2014 in Zülpich, die am 16. April offiziell eröffnet wurde, befindet sich im Holzpavillon am Haupteingang ein interaktives Landschaftsmodell zur Kulturregion Zülpich, das mithilfe der NRW-Stiftung realisiert werden konnte. [mehr...]

ZUSCHUSS IN HÖHE VON 300.000 EURO / WEITERE SPENDEN SIND NÖTIG: NRW-Stiftung verhilft dem "klingenden Denkmal" in der Corveyer Kirche zum originalen Klangbild

Die NRW-Stiftung stellt dem Förderverein CHORUS (Corveyer Hilfswerk Orgel-Rettung und -Sicherung) einen Zuschuss in Höhe von 300.000 Euro für die Restaurierung der Orgel in der ehemaligen Klosterkirche in Höxter-Corvey zur Verfügung. [mehr...]

AB SOFORT GEÖFFNET: Schiffsbrücke Wuppermündung

Seit 1995 engagiert sich der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung e. V. für sein Ziel – die Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung bei Rheinstromkilometer 703 als einmaliges Ensemble wieder herzustellen und zu erhalten. Die NRW-Stiftung unterstützte den Verein mit insgesamt 260.000 Euro. [mehr...]

HAUS DER SEIDENKULTUR KREFELD: Wieder geöffnet

Das Krefelder Haus der Seidenkultur wurde jetzt nach zweieinhalb Jahren Umbau- und Sanierungsarbeiten im April 2014 mit der Sonderausstellung "Zeitsprünge edler Seiden" wiedereröffnet. Das privat geführte Museum in einer ehemaligen Paramenten-Weberei zeigt künftig neben der historischen Herstellung von Stoffen an teils 200 Jahre alten Jacquard-Webstühlen auch Wechselausstellungen zu aktuellen textilen Themen. [mehr...]

DEICHÖFFNUNG IN DER URDENBACHER KÄMPE: Zurück zur Natur

Das Naturschutzgebiet "Urdenbacher Kämpe" zwischen Düsseldorf und Monheim am Rhein ist eins der größten Projekte der NRW-Stiftung. Die Renaturierung des Altrheins in der Urdenbacher Kämpe ist abgeschlossen, die Deiche sind durchstochen. Jetzt muss sich das Gewässer nur noch seinen Weg bahnen. Spaziergänger können den Wanderweg wieder benutzen. [mehr...]

NRW-RADTOUR 2014 - ENTLANG DER LENNE UND DER RUHR: Anmeldung ab sofort möglich

Es ist wieder so weit: Die Anmeldephase für die NRW-Radtour hat begonnen! Die NRW-Radtour 2014 ist bereits die sechste Tour dieser Art, die von Westlotto zusammen mit der NRW-Stiftung und dem Westdeutschen Rundfunk veranstaltet wird. Vom 17. bis zum 20. Juli 2014 werden die Teilnehmer... [mehr...]

FÖRDERVEREIN AKTUELL: Exkursionen 2014

Auch 2014 können die Mitglieder des Fördervereins NRW-Stiftung bei ausgewählten Exkursionen erleben, wie ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden ankommen und was die NRW-Stiftung ausmacht. Zwölf verschiedene Exkursionen laden dazu ein, Natur und Kultur in Nordrhein-Westfalen... [mehr...]

FREIGESCHALTET AUF SCHLOSS DRACHENBURG IN KÖNIGSWINTER: Neue Internetpräsenz gibt umfassenden Überblick über Burgen in Nordrhein-Westfalen

Wie viele Burgen gibt es europaweit und in Deutschland? Und wie viele sind es eigentlich in Nordrhein-Westfalen? – Die Antwort kann das Europäische Burgeninstitut (EBI) der Deutschen Burgenvereinigung e. V. liefern. Das Institut ist damit befasst, alle Burgen in Deutschland und teilweise auch Europa mittels einer zentralen EDV-gestützten Datenbank zu erfassen, wissenschaftlich aufzuarbeiten und im Internet zugänglich zu machen. Für Nordrhein-Westfalen liegen die Daten jetzt vor, die in den letzten drei Jahren mit maßgeblicher Unterstützung der NRW-Stiftung erhoben werden konnten. Es sind im Ergebnis landesweit exakt 2.207 Burgen, die nun im Internet unter www.ebidat.de aufgerufen werden können. [mehr...]

FOTOWETTBEWERB 2013/2014: Neuer Fotowettbewerb "Wildes NRW"

Mit dem Fotowettbewerb "Wildes NRW" laden das nordrhein-westfälische Umweltministerium und die NRW-Stiftung alle Fotografinnen und Fotografen ein, ihre Bilder einzusenden, die wild lebende Tiere in Nordrhein-Westfalen in ihren natürlichen Lebensräumen zeigen. Als ersten Preis loben die Veranstalter 600 Euro aus, der Zweitplatzierte erhält 400 Euro und der Drittplatzierte 300 Euro. Die neun Viertplatzierten erhalten jeweils 150 Euro. [mehr...]

UMWELTMINISTERIUM UND NRW-STIFTUNG LADEN EIN: Fotowettbewerb "Wildes NRW"

Mit dem Fotowettbewerb "Wildes NRW" laden das NRW-Umweltministerium und die NRW-Stiftung alle Fotografinnen und Fotografen ein, ihre Bilder einzusenden, die wild lebende Tiere in Nordrhein-Westfalen in ihren natürlichen Lebensräumen zeigen. Als ersten Preis loben die Veranstalter 600 Euro aus, der Zweitplatzierte erhält 400 Euro und der Drittplatzierte 300 Euro. Die neun Viertplatzierten erhalten jeweils 150 Euro. Einsendeschluss ist der 31. August 2014. [mehr...]

FACHARBEITEN-WETTBEWERB FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER Q1 IN SÜDWESTFALEN: "Hallo Heimat! Leben in NRW" sucht Facharbeiten mit Bezug zu NRW

"Hallo Heimat! Leben in NRW" heißt der neue Facharbeiten-Wettbewerb, der in diesem Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler der Region Südwestfalen startet. Der Wettbewerb bietet Unterstützung bei der Themenfindung für Facharbeiten mit einem Bezug zum Land NRW und prämiert im Anschluss die besten Arbeiten. [mehr...]

NEUE PHILHARMONIKER MUSIZIERTEN IN DER ROHRMEISTEREI FÜR DEN GUTEN ZWECK: Benefiz mit Strauß-Melodien

Unter dem Titel "Geschichten aus dem Wienerwald" präsentierten die etwa 60 Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen am Montagabend in einem Benefiz-Konzert in der Rohrmeisterei ein umfangreiches "Strauß-Programm", das Werke aller drei Generationen der großen Wiener Komponisten-Dynastie beinhaltete. Der Erlös geht an den Förderverein der Nordrhein-Westfalen-Stiftung. [mehr...]

UPDATE: Filme von Förderprojekten der NRW-Stiftung

Seit vier Jahren berichtet die NRW-Stiftung über ihre Förderarbeit auch mithilfe von kurzen Projektfilmen. Insgesamt 59 Filme wurden bislang erstellt. Aufgrund der positiven Resonanz und der zahlreichen Rückmeldungen hat die NRW-Stiftung jetzt einen großen Teil der Filme neu überarbeitet. [mehr...]

Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share