NEWS

ARCHIV

2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007

ALTE SYNAGOGE ESSEN: Jüdisches Leben erfahren

Die wechselvolle Geschichte der Alten Synagoge Essen ist um ein weiteres Kapitel reicher. Nach umfangreichen Bauarbeiten beherbergt das ehemalige Bethaus, einst das größte jüdische Bauwerk in Deutschland, jetzt das "Haus jüdischer Kultur" – und ist zu einem einzigartigen Ort geworden, an dem jüdisches Leben erfahrbar wird. [mehr...]

SPENDEN HELFEN DOPPELT: Sanierung des Wuppertaler Märchenbrunnens wird abgeschlossen

Damit auch die letzten Sanierungsarbeiten am Märchenbrunnen im Wuppertaler Zooviertel abgeschlossen werden können, hat die NRW-Stiftung ihre Unterstützung zugesagt. Jeder gesammelte Euro, der an den Bürgerverein Sonnborn-Zoo-Varresbeck in Wuppertal fließt, wird von ihr verdoppelt. [mehr...]

ZUWACHS: Förderverein begrüßt 8.000 Mitglied

Im Rahmen der Advents- und Weihnachtsausstellung auf Schloss Drachenburg erwartete die Geschäftsführerin des Fördervereins der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Martina Grote, in diesem Jahr ganz besondere Gäste auf dem Drachenfels. Familie Wolff-Dornow aus Köln ist mit ihrer Familienmitgliedschaft das 8.000 Mitglied des Fördervereins der NRW-Stiftung. Um diesen Anlass zu feiern, lud die Düsseldorfer Stiftung die ganze Familie zu einer exklusiven Führung durch das Schloss ein. [mehr...]

KAMPAGNE: "Schütze, was Du liebst" mit Erfolg gestartet

Die Kampagne "Schütze, was Du liebst", mit der die NRW-Stiftung Unterstützer gewinnen möchte und für ein größeres finanzielles Engagement wirbt, ist mit großem Erfolg gestartet. [mehr...]

ETWA 1,8 MILLIONEN EURO NEUE FÖRDERMITTEL: Neue Projekte der NRW-Stiftung auf den Weg gebracht

Kurz vor Weihnachten erhalten die neuen Projektpartner der Nordrhein-Westfalen-Stiftung frohe Botschaften aus Düsseldorf: Knapp 1,8 Millionen Euro Fördermittel bewilligte der Vorstand der NRW-Stiftung bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Mehr dazu erfahren Sie unter Presse. [mehr...]

SPENDENAKTION: Astropeiler will Lehrangebot ausweiten

Der Förderverein Astropeiler Stockert e.V. bei Bad Münstereifel-Eschweiler möchte die Lehrangebote des Radioteleskopes ausbauen und über die Region hinaus den Astropeiler als außergewöhnlichen Lernort bekannter machen. [mehr...]

KIRCHE IM GLASHAUS: Schutzbau für die Kreuzkirche auf dem Wittekindsberg

Im Jahr 2009 konnte der endgültig fertig gestellte Schutzbau für die Kreuzkirche auf dem Wittekindsberg in Minden nach fast zehn Jahren Planungs- und Bauzeit der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die in Lehmmörtel verputzte Grundmauern des Bodendenkmals wurden 1996 bei archäologischen Ausgrabungen entdeckt und erregten rasch große Aufmerksamkeit weit über die Grenzen von Ostwestfalen-Lippe hinaus [mehr...]

SPENDEN ZÄHLEN DOPPELT: Robert-Kolb-Turm wird saniert

Der in 1913 erbaute und die Jahre gekommene Robert Kolb-Turm im Ebbegebirge wird umfangreich saniert. Unterstützt wird das Vorhaben vom Sauerländischen Gebirgsverein, der Gemeinde Herscheid, dem Märkischen Kreis, dem Kreis Olpe und der NRW-Stiftung. [mehr...]

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: "Naturschutz hat Geschichte" in der Vorburg Schloss Drachenburg

Seit Samstag, den 29. Oktober, ist in der Vorburg von Schloss Drachenburg bei Königswinter eine weltweit einzigartige Dauerausstellung mit dem Titel "Naturschutz hat Geschichte" zu sehen. [mehr...]

AUSSTELLUNG: Mensch und Fluss – 7000 Jahre Freunde und Feinde an der Lippe

Unter dem Titel "Mensch und Fluss – 7000 Jahre Freunde und Feinde an der Lippe" ist ab dem 28. Oktober eine Sonderausstellung im Haus der Kamener Stadtgeschichte zu sehen. Die Schau zeigt unter anderem kostbare archäologische Fundstücke wie Dolche oder Kelche, aber auch typische Arbeitsutensilien eines Fischers wie Anker oder Netze aus verschiedenen Epochen. [mehr...]

ERÖFFNUNG: Neue Dauerausstellung im Schloss Horst

Ab Samstag, den 6. November wird im Museum Schloss Horst in Gelsenkirchen eine neue Dauerausstellung mit dem Titel "Leben und Arbeiten in der Renaissance" zu sehen sein. [mehr...]

20.000 EURO FÜR BEDROHTE TIERE UND PFLANZEN: REWE-Spende an die NRW-Stiftung fliesst in den regionalen Artenschutz

Mit der Kampagne "Schütze, was du liebst" wirbt die Nordrhein-Westfalen-Stiftung derzeit verstärkt um Spenden von Privatpersonen und Firmen, um zusätzliche Maßnahmen für den Naturschutz und die Heimat- und Kulturpflege fördern zu können. REWE Dortmund hat diese Idee aufgegriffen und rief im September eine "Woche der Nachhaltigkeit" aus, bei der insgesamt 20.000 Euro für neue Fördermaßnahmen der NRW-Stiftung zusammen kamen. Dieses Geld soll nun in regionale Artenschutzprojekte fließen. [mehr...]

ERÖFFNUNG DES LVR-INDUSTRIEARCHÄOLOGISCHEN PARKS : Ruhrindustrie-Geschichte in der Eisenhütte St. Antony

Eine futuristische Dachkonstruktion auf dem Oberhausener Hüttenwerk St. Antony war der letzte Baustein. Vier Jahre lang wurden Mauerreste, Fundamente und Anlageteile der Produktionsstätte der St. Antony-Hütte vom LVR ausgegraben - jetzt ist er endlich fertig - der LVR-Industriearchäologische Park in Oberhausen. Künftig wird hier eine umfangreiche Ausstellung in der Eisenhütte mit bis zu 250 Jahre alten Überresten aus den Anfängen der Ruhrindustrie zu sehen sein. [mehr...]

TAG DES OFFENEN DENKMALS 2010: Projekte der NRW-Stiftung machten mit

Zahlreiche von der NRW-Stiftung geförderte Projekte beteiligten sich an der bundesweiten Aktion "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, den 12. September. Unter dem Motto "Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr" öffneten denkmalgeschützte Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Pforten und präsentierten sich der Öffentlichkeit. [mehr...]

STIFTUNGSMAGAZIN: Aktuelle Ausgabe 2/2010

Majestätisch und weithin sichtbar trohnt Schloss Drachenburg auf dem Drachenfels bei Königswinter. Seit diesem Sommer erstrahlt es nun auch in neuem Glanz – 128 Jahre nach der Grundsteinlegung wurde das "rheinische Neuschwanstein" komplett restauriert wiedereröffnet. [mehr...]

NEUES BUCH DER NRW-STIFTUNG: Schloss Drachenburg – Historistische Burgenromantik am Rhein

Auf etwa 288 Seiten, untermalt mit illustrativen Farbabbildungen, dokumentieren Wissenschaftler, Architekten und Restauratoren in dem neuen Text- und Bildband "Schloss Drachenburg – Historistische Burgenromantik am Rhein" die Geschichte dieses einzigartigen Denkmals und seiner Bewohner. [mehr...]

ANMELDUNGEN FÜRS ZWEITE HALBJAHR: Exklusiv für Mitglieder des Fördervereins

Auch in diesem Jahr bietet der Förderverein der NRW-Stiftung seinen Mitgliedern exklusive Exkursionen. So geht es z.B. etwa zur frühsommerlichen Blumenpracht in die Kalkeifel, zum Schacht Sicilia in Lennestadt, in das Edith-Stein-Archiv nach Köln oder zur Landesgartenschau in Hemer mit dem angrenzenden Naturerlebnisgebiet Apricke, das die Nordrhein-Westfalen-Stiftung kürzlich erwerben konnte. [mehr...]

LANDESGARTENSCHAU 2010 IN HEMER: Lernen im Grünen

Auf der diesjährigen Landesgartenschau in Hemer erwartet Kinder und Jugendliche eine Lernatmosphäre der besonderen Art: Im "Grünen Klassenzimmer" bauen die Schüler ihre Bänke unter freiem Himmel auf. So entdecken und erforschen sie die Natur oder erleben Kunst und Musik. [mehr...]

BRUTZEIT: Steigender Nachwuchs bei Adebar

Die Störche im Kreis Minden-Lübbecke sind weiter im Aufwind. Lag die Zahl der brütenden Paare in 2008 noch bei 24, so waren es im vergangenen Jahr 29. Zum Vergleich: Vor 20 Jahren ließen sich lediglich drei Brutpaare im Kreis nieder, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. [mehr...]

FREILICHTBÜHNEN-SAISONERÖFFNUNG 2010: Vorhang auf und Bühne frei

Wenn sich Graf Dracula aus den Tiefen seiner Gruft erhebt, Michel aus Lönneberga seinen Eltern hinterlistige Streiche spielt und der rotblonde kleine Junge Wickie zu gefährlichen Abenteuern auf hoher See aufbricht, dann fangen nicht nur Kinderaugen an zu leuchten. Spannender und vielseitiger könnte das Programm für die Spielzeit 2010 an den Freiluftbühnen in NRW in diesem Jahr kaum sein: Ab Mitte Mai dürfen sich kleine und große Zuschauer wieder auf viele bunte Geschichten und aufregende Abenteuer freuen. [mehr...]

PANORAMA-RUNDGANG: Dicker Turm in Ratingen virtuell begehbar

Der Dicke Turm in Ratingen, bei dessen Restaurierung der Heimatverein Ratinger Jonges maßgeblich von der NRW-Stiftung unterstützt wurde, kann jetzt im Internetauftritt des Vereins bei einem virtuellen Besuch erkundet werden. Dafür hat der Ratinger Fotograf Reinhard Burg, der den Turm seit seiner Kindheit kennt, die restaurierten Etagen Stück für Stück fotografiert und die Bilder zu einem 360-Grad-Rundgang verbunden. Mit einem Klick kann sich der interessierte Besucher so ins Innere des Turms begeben. [mehr...]

WANDERUNG: Narzissenfest 2010

Das Narzissenfest fand vor 30 Jahren erstmals im Oleftal statt, seit nunmehr 20 Jahren feiern wir regelmäßig auch im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal. Wir nehmen diese Jubiläen zum Anlass, unser traditionelles Fest rund um die Eifeler Narzissentäler in diesem Jahr gleich an zwei Tagen und zwei Orten zu feiern: Am Freitag, 23. April im Oleftal (Hellenthal) und am Samstag, 24. April im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal (Monschau). [mehr...]

Es gibt viele Gründe im Förderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Förderverein! [weiter]


Abonnieren Sie die neuesten Informationen über die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rätsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos über NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share