Literatur & Links
Ahnert, G. (1991): Renaturierung von Narzissenstandorten im Staatlichen Forstamt Monschau.-Natur- und Landschaftskunde 27: 61-64.

Arbeitsgruppe (o. J.): Schutz und Pflege von grenzüberschreitenden Tälern und Wasserläufen im Deutsch-Belgischen und im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark.- Naturpark Hohes Venn-Eifel, Robertville (Belgium), 23. S. + Anlagen.

Fuchs, H., Mürtz, H. & Schumacher, W. (2010): Renaturierung der Narzissentäler im deutsch-belgischen Grenzgebiet.-Natur in NRW 1/10: 33-38.

Hübner-Misiak, T. (1994): Das Naturschutzgebiet "Perlenbach-Fuhrtsbachtal".-LÖBF-Mitteilungen (Recklinghausen) 1/94: 61-63.

Matzke, G. (1985): Zur Verbreitung, Soziologie und Ökologie der Gelben Narzisse (Narcissus pseudo-narcissus L.) in Eifel und Hunsrück.- unveröff. Dipl. Arbeit, Bonn, 91 S.

Matzke, G. (1989): Die Bärwurzwiesen (Meo-Festucetum Bartsch 1940) der West-Eifel.-Tuexenia 9: 303-315.

Möseler, B. M. & Kremer, B. P. (2006): Das Perlen- und Fuhrtsbachtal im Monschauer Heckenland.-Rheinische Landschaften 5, 31 S..

Mürtz, H. (2000): Analyse, naturschutzfachliche Bewertung und Nutzung des NSG Perlenbachtal bei Monschau.- unveröff. Dipl. Arbeit, Bonn, 135 S. + Anhang.

Naturfreunde-Internationale, Hrsg. (1993): Landschaft ohne Grenzen - Eifel - Ardennen: Geschichte, Kultur, Radtouren, Wanderungen.- J.P. Bachem Verlag, Köln.

Petrak, M. (1992): Vegetationsanalyse und historischer Rückblick zur Entwicklung von Schutzzielen im Naturschutzgebiet Perlenbach - Fuhrtsbachtal (Nordwesteifel).-Decheniana 145: 1-30.

Pfeiffer, M. A. (2009): Narzissengebiet Monschauer Land - zu Fuß und per Rad durch den Nationalpark Eifel und seine Region.- J. P. Bachem Verlag, Köln, 48 S..

Projektgruppe Molluskenkartierung (1992): Biotop-Managementplan NSG Perlenbachtal - Fuhrtsbachtal.- unveröff. Gutachten im Auftrag des Naturparks Hohes Venn-Eifel und Naturpark Nordeifel e.V., Neckarsteinach, Bonn, Darmstadt, 190 S. + 12 Karten.

Pütz, J., Grote, M., Kisteneich, S. & Meise, T. (o. J.): Blütenpracht am Perlenbach.- Nordrhein-Westfalen-Stiftung, Düsseldorf, 15 S.

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (1993): Naturschutz im Rheinland.- Kommissions-Verlag: Neusser Druckeri und Verlag GmbH, Neuss, 444 S.

Schumacher, W. (1995): Offenhaltung der Kulturlandschaft?.-LÖBF-Mitteilungen (Recklinghausen) 4/1995: 52-61.

Schumacher, W., Helfrich, H.-P., Kam, H., Kühne, C., Lex, C., Metzmacher, A., Schmidt, K., Kühne, S. & Büttner, J. (2007): Erfolgskontrolle des Vertragsnaturschutzes anhand der Populationsgrößen und -entwicklung seltener und gefährdeter Farn- und Blütenpflanzen..- Schriftenreihe des Lehr- und Forschungsschwerpunktes USL, Nr. 148, Bonn, 160 S..

Schwickerath, M. (1944): Das Hohe Venn und seine Randgebiete. (Pflanzensoziologie 6) - G. Fischer, Jena, 278 S..

Theissen, B. (1999): Untersuchungen zur Verteilung von Macrolepidopteren-Raupen auf Renaturierungsflächen des Naturschutzgebietes Perlenbachtal/Fuhrtsbachtal (Nordeifel).- unveröff. Dipl. Arbeit, Aachen, 126 S..

Weis, J. (2001): Naturschutzfachliche Erfolgskontrolle des Vertragsnaturschtzes am Beispiel der nördlichen Eifel.- Shaker Verlag, Aachen, 270 S..

Weyer, van de, K., Wahrenburg, P. & Wiegleb, G. (1989): Die Makrophytenvegetation im Einzugsgebiet der Rur, I: Die Fließgewässervegetation und ihre Bedeutung für Naturschutz und Landschaftspflege.-Decheniana 143: 141-159.

www.life-baeche.de/Projektgebiete/ffhgeb_perl.html

www.loebf.nrw.de/static/infosysteme/05000000/gebiete/nsg/xml/nsgbk/ACK-004_T1.htm?ACK-004_T1

www.natura2000.munlv.nrw.de/gebiete/5403-301/5403-301.htm