WEGWEISER-PREIS 2014

DER HEIMAT- UND VERKEHRSVEREIN DÜDINGHAUSEN

Der Vorsitzende Michael Breuer überreichte den
Der Vorsitzende Michael Breuer überreichte den "WegWeiser" an Karen und Horst Frese vom Heimatverein Düdinghausen. Die limitierte Bronzeskulptur gestaltete der Leverkusener Künstler Kurt Arentz für den Förderverein der NRW-Stiftung. (Foto: Bernd Hegert / NRW-Stiftung).
2014 erhielt der Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen e. V. den "WegWeiser" des Fördervereins der NRW-Stiftung. Vor rund 400 Gästen nahmen Horst und Karen Frese den Preis stellvertretend für ihren Verein auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins der NRW-Stiftung in der Aachener Aula Carolina entgegen.

Das bisherige Engagement des Vereins galt unter anderem den Halbtrockenrasen und Kalkmagerrasen im Raum Marsberg, den Feuchtwiesen im Raum Winterberg, aber auch Kopfweiden, Tümpeln, Obstwiesen und Wäldern im Hochsauerlandkreis. Dabei gab und gibt es sehr viele erfolgreiche Schnittmengen mit der NRW-Stiftung. Neben zahlreichen Ankäufen von schützenwerten Flächen wurden auch Veröffentlichungen oder Ausstellungen mit insgesamt mehr als 2,7 Millionen Euro unterstützt.

Blick in die Dreggestobe in Düdinghausen
Blick in die Dreggestobe in Düdinghausen
Der 1958 gegründete Verein setzte sich von Beginn an vorbildlich für die Heimat-und Kulturpflege im Medebacher Ortsteil Düdinghausen ein. Er nahm erfolgreich an Wettbewerben teil, darunter "Unser Dorf soll schöner werden" und ist in der Dorfentwicklung aktiv. Die Vereinsmitglieder schrieben Veröffentlichungen zur Dorfgeschichte, erstellten geschichtliche Häusertafeln für einen Dorfrundgang und kümmern sich um die Wanderwege. Mit Unterstützung der NRW-Stiftung konnten sie die Errichtung und den Ausbau der Dreggestobe und des Kulturspeichers in der ehemaligen Pastorenscheune umsetzen. Die Dreggestobe entwickelte sich mit den wöchentlichen Drechselvorführungen zu einem attraktiven Angebot. Der Verein koordiniert auch stadtweite oder regionale Heimatprojekte, etwa im Umkreis des Geoparks GrenzWelten. Als Vorsitzender stellte Horst Frese in einem mitreißenden Vortrag die Arbeit des Vereins vor und dankte für die Anerkennung.

Pressemitteilung: Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen erhält landesweiten Ehrenamtspreis der NRW-Stiftung


Bookmark and Share