REGIONALBOTSCHAFTER

JOHANNES HIBBELN

Johannes Hibbeln
Johannes Hibbeln
Ansprechpartner für folgende Regionen:
Kreis Paderborn, Kreis Höxter


Anschrift:
Elkenstr. 15
33165 Lichtenau
Telefon: 056 47 / 310
Fax: 056 47 / 94 21 75


Ein Mann der ersten Stunde im Förderverein ist Johannes Hibbeln. Vor 20 Jahren hat er am eigenen Leib erfahren, wie viel die NRW-Stiftung bewegen kann. Mit dem Förderverein Kleinenberg hatte er damals mit viel Einsatz und Herzblut um den Erhalt der ehemaligen Küsterschule Kleinenberg gekämpft. "Es sah nicht gut aus, von der öffentlichen Hand war keine Unterstützung in Sicht", erinnert sich der 62-Jährige. Die NRW-Stiftung brachte schließlich die Rettung, kaufte und restaurierte das Gebäude.

Ein Erlebnis, das Hibbeln zu einem treuen Fördervereinsmitglied gemacht hat und seit April seine Arbeit als Regionalbotschafter für die Kreise Höxter und Paderborn prägt. "Durch meine Erfahrungen kann ich mich gut in die Leute hineinversetzen, die in vielen kleinen Initiativen etwas bewegen wollen." Die kleinen Projekte, die keine großen Mittel und Fürsprecher haben, als Ansprechpartner zu unterstützen und mit der Arbeit der NRW-Stiftung vertraut zu machen, liegt Hibbeln besonders am Herzen. "Es ist wichtig, die kleinen Dörfer zu stärken, damit nicht nach und nach alle Bezugspunkte für die Menschen vor Ort verloren gehen, damit die Wurzeln erhalten bleiben", betont Hibbeln, der selbst auf dem Land groß geworden ist. Das seien die kleinen Steine, die sich zum großen, vielseitigen Mosaik NRW zusammensetzen.

Bekanntheitsgrad und Akzeptanz der NRW-Stiftung zu steigern ist für den Agraringenieur im Ruhestand die Kardinalaufgabe als Regionalbotschafter. Einerseits als Ansprechpartner für Menschen, die sich engagieren wollen, andererseits ganz konkret als Helfer bei Events der Stiftung und in der Mitgliederwerbung. Damit die NRW-Stiftung noch oft der "große Rettungsanker" ist, der sie für die Küsterschule Kleinenberg war.


Druckversion  [Druckversion]